m





Palermo

Deutscher Schäferhund, männlich, *April 2007

Ich bin der Palli und sitze nun auch schon länger hier.
Das liegt wohl daran dass ich nicht Jedem gleich freudestrahlend entgegenwedele, sondern,
als unsicherer Typ, erst mal 'ne große Klappe habe.

Als ich ins Tierheim kam kannte ich so gut wie Nichts und hatte große Angst vor Allem und Jedem.
Das hat sich in der ganzen Zeit hier aber alles zum positiven entwickelt.
Da sieht man auch mal wieder, das ein Tierheim auch ein "Glücksfall" für ein Tier sein kann.

Fremde Menschen finde ich allerdings im ersten Moment immer noch nicht so super.
Ich brauche eine Aufwärmphase bevor mich jemand anfassen sollte, sonst könnte das nach hinten losgehen.
Gebt mir einfach ein wenig Zeit und wenn ihr Hundeerfahrung habt,
dann kriegt ihr das sicherlich auch gut geregelt.
Deshalb sollte es in meinem neuen Zuhause auch nicht zugehen wie auf dem Frankfurter Flughafen.
So ein netter 2-Personen-Haushalt in einer ländlichen Gegend mit einem geregelten Tagesablauf und ab
und zu mal Besuch, den ich vorher kennenlernen konnte, das ist ok.

Habe ich Vertrauen gefasst, dann bin ich echt ein superlieber, sehr anhänglicher und verschmuster Hund,
der mit einem durch's Feuer geht.

Als ich ins Tierheim kam fand ich andere Hunde - öh ja - echt sch...... und absolut überflüssig.
Aber auch das hat meine Gassigängerin mit viel Liebe und Geduld toll hinbekommen.
Mittlerweile klappt es mit diversen Hunden echt super.
Hündinnen gehen eigentlich fast immer nach einer Kennenlernphase und ich kann auch mit
Rüden zusammen Gassi gehen (z. Bsp. mit Joscha, das klappt sehr gut).

Ich habe auch irgendwann kapiert, das man ja mit so einem Artgenossen auch jede Menge Spaß haben kann.
So eine Tobe- und Spielrunde ist doch was feines.....
Ich bin eher der Typ "Grobmotoriker"....ich spiele wild, ich nehm' die halbe Hand mit in den Mund,
wenn es ein Leckerli gibt, mein Bremspedal versagt, wenn ich meine 5 Minuten bekomme....
jaaa jaaa, Feingefühl ist echt ein Fremdwort für mich ;-)

Ich mag es sehr zu schmusen und bin sehr anhänglich bei meinen Bezugspersonen.....
und weil ich die dann soooo gerne habe, kann ich dann auch mal eifersüchtig werden.
Ich kann auch mal stur wie ein Panzer sein und das Wort verfressen kann auf meine Stirn tätowiert werden ;-).

Also Leute, wenn ihr einen Hund sucht, der auf den ersten Blick nicht ganz sooooo perfekt zu sein scheint,
aber trotzdem eine Chance verdient hat, dann meldet euch.
Ihr werdet sehen: Ich bin ein richtig toller Kerl, wenn man weiß, wie man mich zu händeln hat.





weiter