.............

Mogli

V.. August 2007


Liebe Mogli,

leider erging es dir wie schon vielen anderen armen Mäusen,
du bist bei uns im Tierheim, fast ohne Aussicht auf ein schönes warmes Plätzchen,
nach langer Krankheit gestorben.

Man fragt sich immer wieder: warum will niemand einem alten, kranken Hund
noch ein paar Monate/Jahre ein Plätzchen bei sich Zuhause geben?

Du hattest wohl kein besonderes Äußeres und kein besonderes Talent,
um Besucher an deinem Zwinger aufmerksam werden zu lassen.

Man muss dich gekannt haben, um zu wissen, welch süße und anhängliche Maus du warst.
Aber es hat sich niemand die Mühe gemacht, dich näher kennen lernen zu wollen.

Nur deine Gassigeher/in und deine Betreuer liebten dich so wie du warst, aber es reichte eben nicht...


Nun bist du bei vielen Freunden im Regenbogenland, wenigstens hast du keine
Schmerzen mehr und die verloren gegangene Lebensfreude wird dir wieder gegeben.

Liebe Mogli, wir wünschen dir nun ein neues, schöneres Leben...auf ewig...
und dass du uns vergibst, dass wir nicht mehr für dich tun konnten.

Du wirst in unseren Herzen immer einen Platz haben...


deine Pfleger(innen) und Paten